Akademie escolar Logo

Im Live Online Seminar Veranstaltungsrecht werden folgende Themen gelehrt: Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen erstellen, Eventrecht, Veranstaltungsrecht, Fragen zu Versicherungen, behördliche Verordnungen, Versammlungsstättenverordnung uvm.

LIVE-ONLINE-SEMINAR: Kompaktkurs Veranstaltungsrecht / Eventrecht

LIVE-ONLINE-SEMINAR: Kompaktkurs Veranstaltungsrecht / Eventrecht inkl. neue Inhalte Absage von Veranstaltungen

 

Seminarbeschreibung

Die gesetzlichen Vorschriften und Möglichkeiten der vertraglichen Ausgestaltung im Bereich des Messe-, Event- und Veranstaltungswesen sind ebenso vielfältig, wie die Tätigkeitsfelder ihrer Akteure. Bei jeder Art der Veranstaltung, gibt es spezifische rechtliche Vorgaben und Nebenbestimmungen, die einzuhalten sind. Als Veranstalter schließen Sie nicht nur Verträge mit Ausstellern, Besuchern und Dienstleistern ab. Umfassende Kenntnisse über eventspezifische Verträge und fristgerechte Einhaltung dieser, behördliche Verordnungen und Genehmigungen, sowie zu Fragen bei höherer Gewalt,  des geistigen Eigentums und des Datenschutzes (DSGVO), sind folglich wichtige Voraussetzungen für ein höchstmögliches Maß an Rechts- und Kostensicherheit. Eine verantwortungsvolle Planung jeder Art von Veranstaltung sollte daher auch strukturiert die rechtlichen Vorgaben abdecken, Anmeldepflichten und Genehmigungserfordernisse bereits früh einbeziehen und neben den Vertragsverhandlungen auch versicherungsrechtliche Aspekte bedenken. Rechtliche Risiken zu erkennen und zu minimieren, sowie klug und zielorientiert vor dem Hintergrund der jeweiligen rechtlichen Vorgaben zu verhandeln wird wesentlich zu Ihrem Unternehmenserfolg beitragen. Dieser Kompaktkurs vermittelt hierfür das notwendige Wissen, praxisnah und individuell auf die Erfordernisse der Teilnehmer angepasst. Ziel dieses Seminars ist es, Ihnen das Basisrechtswissen zur rechtlich sicheren Planung und Durchführung Ihrer Veranstaltungen und Events zu vermitteln. Eine geringe Maximalteilnehmerzahl und ein im Vorfeld der Veranstaltung an Sie versandter Vorabfragebogen ermöglichen es dem Referenten dabei gezielt auf Ihre spezifischen Fragen und Themenwünsche einzugehen. Wenn Sie konkrete Fragen haben, wie Sie Ihre Veranstaltung, Messe oder Event rechtlich absichern, dann sind Sie in diesem exklusiven Workshop richtig. Hier erwartet Sie die strukturierte Erarbeitung der wichtigsten Themenfelder; allgemeine Fallbeispiele und Ihre spezifischen Fragen stellen dabei sicher, dass Sie das Wissen unmittelbar in Ihrer täglichen Praxis anwenden können.  

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten wertvolle Tipps für Ihre tägliche Arbeit im Spannungsfeld Recht und Praxis.
  • Sie erfahren, welche gesetzlichen Grundlagen für Ihre Veranstaltungsart maßgeblich sind.
  • Sie lernen Nebenbestimmungen kennen, die Ihnen eventuell noch nicht präsent sind, sich aber auf Ihre Veranstaltung auswirken.
  • Sie erfahren, wie Gerichte die Gesetzesgrundlagen in der Rechtsprechung anwenden.
  • Sie erhalten die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit Veranstaltern verschiedener Branchen.
  • Sie profitieren von einer geringen Teilnehmerzahl und einem individuellen Vorabfragebogen.
  • Sie erhalten wertvolle Checklisten, Quick-Wins, Quellen und ein E-Book – ab dem Zeitpunkt Ihrer Anmeldung.
 

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an verantwortliche Akteure bei Messegesellschaften, Veranstaltern und Organisatoren von Veranstaltungen sowie an alle, die anhand konkreter Praxisbeispiel ihr Rechtswissen im Bereich Veranstaltung und Event – AUCH ONLINE – ausbauen möchten.

Maximale Gruppengröße 5

Hier finden Sie Quellen und Tipps zum Veranstaltungsrecht

https://escolar.de/messegenie/
Buch RA Martin Glöckner

BUCHTIPP

‘Ist der Chorsatz ›O fortuna‹ aus ›Carmina Burana‹ frei nutzbar?’

Urheberrecht, Markenrecht, das Recht am eigenen Bild und Wettbewerbsrecht: In aller Regel verbindet man mit diesen rechtswissenschaftlichen Schlagworten eine gewisse Vorstellung, es bestehen aber dennoch große Unsicherheiten was sich genau hinter ihnen verbirgt.

Das Recht des geistigen Eigentums, welches sowohl das Urheberrecht als auch die Gebiete des gewerblichen Rechtsschutzes umfasst, ist sehr vielschichtig. Die einzelnen Schutzrechte bieten ihren Inhabern zudem sehr starke Rechtspositionen, die es ihnen erlauben, Dritten die Verwendung gänzlich zu verbieten. Gerade in einer so kreativen Branche wie der Organisation von Veranstaltungen ist es daher unerlässlich, zumindest über ein Grundwissen über die Rechte des geistigen Eigentums zu verfügen.

Ziel dieses Buches ist es, dieses Grundwissen zu vermitteln. Die wesentlichen Rechte des geistigen Eigentums werden hier so dargestellt und erläutert, dass es dem Leser ermöglicht wird, auch ohne juristische Vorbildung den Wesensgehalt der Schutzrechte zu verstehen. Dabei wird ein besonderer Fokus auf die Relevanz der jeweiligen Rechte im Kontext der Organisation von Veranstaltungen gelegt. Es soll Veranstaltern daher das bereits beschriebene Grundwissen zu den Rechten des geistigen Eigentums vermittelt werden, sodass es nach der Lektüre beispielsweise ohne Weiteres möglich ist, die oben stehende Frage korrekt zu beantworten: ‘Nein, das Urheberrecht an ›Carmina Burana‹ wird erst im Jahr 2052 erlöschen.’

 Praxisfragen des gewerblichen Rechtsschutzes bei Messen und anderen Veranstaltungen

1. Auflage 2015
ISBN: 978-3-89673-703-8

Verlag: Wissenschaft & Praxis 

Buch, Deutsch, Reihe: Messe, Event, Kongress für Aussteller, Dienstleister und Veranstalter144 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 149 mm x 214 mm, Gewicht: 243 g

Preis 29,00 €
Facebook
Twitter
LinkedIn

ANMELDUNG

Termin

15.02.2023

Ort

online

790,00  zzgl. 19,00 MwSt.

Seminarinhalt

Wünschen Sie mehr Informationen über den Inhalt eines Seminars, kontaktieren Sie uns bitte.

790,00  zzgl. 19,00 MwSt.

Wir beraten Sie gerne

Ivana Kolar

Akademiemanagerin