Kompaktkurs Veranstaltungsrecht / Eventrecht

 

Seminarbeschreibung

So vielfältig wie die Tätigkeitsfelder der Akteure im Bereich des Messe-, Event- und Veranstaltungswesens sind auch die gesetzlichen Vorschriften und die Möglichkeiten der vertraglichen Ausgestaltung. Bei jeder Art von Veranstaltung gibt es spezifische rechtliche Regelwerke, Vorgaben und Nebenbestimmungen, die eingehalten werden müssen. Als Veranstalter schließen Sie beispielsweise Verträge mit Ausstellern, Besuchern und Dienstleistern ab. Umfassende Kenntnisse über eventspezifische Verträge, behördliche Verordnungen und Genehmigungen sind folglich wichtige Voraussetzungen, um ein Höchstmaß an Rechts- und Kostensicherheit zu erreichen. Eine verantwortungsvolle Planung jedweder Art von Veranstaltung, sollte daher selbstverständlich und strukturiert die rechtlichen Vorgaben abdecken, Anmeldepflichten und Genehmigungserfordernisse bereits früh einbeziehen und neben den Vertragsverhandlungen auch versicherungsrechtliche Aspekte klar im Blick haben. Rechtliche Risiken zu erkennen und zu minimieren sowie klug und zielorientiert vor dem Hintergrund der jeweiligen rechtlichen Vorgaben zu verhandeln, wird wesentlich zu Ihrem Veranstaltungs- und Unternehmenserfolg beitragen.

Dieser Kompaktkurs vermittelt hierfür das notwendige Wissen, praxisnah und individuell auf die Erfordernisse der Teilnehmer angepasst. Ziel dieses Seminars ist es, Ihnen das Basisrechtswissen zur rechtlich sicheren Planung und Durchführung Ihrer Veranstaltungen und Ihres Events zu vermitteln. Eine kleine Teilnehmerzahl und ein im Vorfeld der Veranstaltung an Sie versandter Vorabfragebogen, ermöglichen es dem Referenten gezielt auf Ihre spezifischen Fragen und Themenwünsche einzugehen. Wenn Sie konkrete Fragen haben, wie Sie Ihre Veranstaltung, Ihre Messe oder Ihr Event rechtlich absichern können und müssen, dann sind Sie in diesem exklusiven Workshop genau richtig. Gemeinsam erarabeiten wir strukturiert die wichtigsten Themenfelder. Dabei stellen allgemeine Fallbeispiele und Ihre spezifischen Fragen sicher, dass Sie das Wissen unmittelbar in Ihrer täglichen Praxis anwenden können.

 

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an verantwortliche Akteure bei Messegesellschaften, Veranstaltern und Organisatoren von Events sowie an alle, die anhand konkreter Praxisbeispiel ihr Rechtswissen im Bereich Veranstaltung und Event ausbauen möchten.

 

Publikation des Referenten

 

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Kompaktkurs Veranstaltungsrecht / Eventrecht”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen

Termin 24. Oktober 2017
Info

exklusive Gruppengröße max. 5 Personen

Seminarzeiten 09.30 – 17.00 Uhr
Ort Frankfurt a. M.
Teilnahmegebühr
Teilnehmer

990,00 

zzgl. 19,00% MwSt.

Seminarinhalt

Wünschen Sie mehr Informationen über den Inhalt des Seminars, kontaktieren Sie uns bitte.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wir beraten Sie gerne

Ivana Kolar
Akademiemanagerin
i.kolar@escolar.de
Tel: +49 (0) 6151 305831
Fax: +49 (0) 6151 305832